Lektion 4 Diktat 1   Ein Tag

Kapitel 4: Wie spät ist es?

 

Es ist 6.00 Uhr. Guten Morgen, meine Damen und Herren, hier ist der Norddeutsche Rundfunk

mit Nachrichten. Von Montag bis Samstag steht Frau Keller um fünf Uhr auf. Sie öffnet die Bäckerei jeden Morgen um sechs.

7.00 Uhr Der Wecker klingelt. Familie Schmidt steht auf. Frau Schmidt kocht Kaffee,

Holger duscht, putzt sich die Zähne und zieht sich an. Herr Schmidt frühstückt schon.

7.30 Uhr NDR1 mit Kurznachrichten. Um halb acht fährt Holger mit dem Rad zur Schule.

Er braucht zwölf Minuten und 38 Sekunden von zu Haus bis zur Schule.

Die Schule beginnt um Viertel vor acht. Herr Schmidt geht ins Büro. Er fährt mit dem Bus.

9.00 Uhr Ilona und Frau Schmidt frühstücken noch. Frau Schmidt liest Zeitung und Ilona macht

Hausaufgaben. Sie geht heute erst um halb zehn zur Schule.

Petra, es ist halb zwölf, aufstehen!

11.30 Uhr Um halb zwölf weckt Klaus Hansen Petra. Sie bleibt noch 10 Minuten liegen. Dann steht sie auf, trinkt einen Orangensaft und putzt sich die Zähne. Klaus packt die Sportsachen ein.

Dann gehen Petra und Klaus in den Park joggen. Danach duscht sie.

12.30 Uhr Von halb eins bis drei macht Frau Keller die Bäckerei zu: Mittagspause. Sie kocht das Mittagessen. Dann macht sie einen Mittagsschlaf von halb zwei bis halb drei.

15. 15 Uhr Axel Baatz arbeitet bei der Post und kommt immer um Viertel nach drei nach Hause, dann kocht er Kaffee und schaltet den Fernseher ein. Heidi Baatz ist Deutschlehrerin. Sie korrigiert gerade Hausaufgaben. Sie hat heute Abend von 7 bis 10 Uhr Unterricht.

16.45 Uhr Klaus Hansen arbeitet am Computer. Um Viertel vor fünf macht er Pause und geht einkaufen. Um halb sechs macht er das Abendbrot. Um Viertel vor sechs kommt Petra.

Petra und Klaus essen immer zusammen.

18.00 Uhr Frau Keller macht die Bäckerei zu. Gib mir doch mal bitte …”;  Und weißt du, was er dann gemacht hat … Kurz nach sieben sitzt Familie Schmidt beim Abendbrot.

 

Alle erzählen von ihrem Tag.