1200 VERBEN mit Präpositionen

Die Liste ist noch in Bearbeitung... öfter nachsehen

Nr

VNr

 

 

 

 

 

 

abbeißen

von+

Dativ

Er biss von dem Apfel ab. 

 

 

abberufen

Von+

Dativ

Sie wurde von ihrer Stelle abberufen.

 

 

abbringen

von+

 

Sie konnte ihn nicht von seinem Plan abbringen. 

 

 

abbuchen

von+

 

Der Betrag wird vom Konto abgebucht. 

 

 

abfahren

von+

 

Er ist vom Hauptbahnhof abgefahren. 

 

 

abfärben

auf+

Akkusativ

Das Verhalten der Eltern ist auf die Kinder abgefärbt. 

 

 

abfinden

mit+

Dativ

Er hat ihn mit einer hohen Summe abgefunden

 

 

sich abfinden

mit+

Dativ

Er hat sich mit der Situation abgefunden. 

 

 

abführen

an+

Akkusativ 

Man muss seine Steuern an den Staat abführen. 

 

 

abführen

von+

Dativ 

Man muss seine Steuern an den Staat abführen. 

 

 

abführen

 

 

Diese Frage führt uns vom Thema ab. 

 

 

(sich) abgrenzen

von+

Dativ

Sie grenzte sich von ihren Mitschülern ab. 

 

 

abhalten

von+

Dativ

Das Fernsehen hält die Kinder vom Lesen ab. 

 

 

abhängen

von +

Dativ

Die Einstellungschancen hängen von der Endnote ab. 

 

 

sich abhärten

gegen+

Akkusativ

Gegen das Wetter hat er sich längst abgehärtet. 

 

 

sich abheben

von

Dativ

Sie hebt sich von den anderen ab. 

 

 

abholen

an+

Dativ

Sie holt ihn morgen am Bahnhof ab.

 

 

 

von+

Dativ

Sie holt ihn morgen vom Bahnsteig ab.

 

 

sich abkehren

von+

Dativ

Er hat sich von seinem Freund abgekehrt.

 

 

abkommen

von+

Dativ

Er ist vom rechten Weg abgekommen. 

 

 

abladen

von+

Dativ

Der Sand musste vom LKW abgeladen werden. 

 

 

ablassen

von+

Dativ

Sie haben von dem Jungen abgelassen. 

 

 

ablenken

von+

Dativ

Die Kameras lenkten die Schüler vom Unterricht ab.

 

 

ablesen

von+

Dativ

Er hat den Text vom Blatt abgelesen.

 

 

abmachen

mit+

Dativ

Er hat den Termin mit der Sekretärin abgemacht. 

 

 

 

von+

Dativ 

Er hat das Boot vom Steg abgemacht. 

 

 

abmelden

bei+

Dativ

Sie hat sich beim Lehrer abgemeldet.

 

 

 

von+

Dativ 

Sie hat sich vom Unterricht abgemeldet. 

 

 

abmessen

mit+

Dativ

Das wurde mit einem Maßband abgemessen.

 

 

sich abmühen

mit+

Dativ

Die Schüler mühten sich mit dieser Aufgabe ab. 

 

 

abordnen

zu+

Dativ

Er wurde zum Aufräumen abgeordnet. 

 

 

sich abplagen

mit+

Dativ

Er musste sich mit den Aufgaben abplagen. 

 

 

abraten

von+

Dativ

Sie riet ihm vom Lehrerberuf ab. 

 

 

abrücken

von+

Dativ

Er ist von seiner bisherigen Einstellung abgerückt.

 

 

abschirmen

vor+

Dativ

Sie wurde vor der Verwandschaft abgeschirmt. 

 

 

abschleppen

mit+

Dativ

Das Auto wurde mit einem Seil abgeschleppt. 

 

 

abschließen

mit+

Dativ

Sie schloss ihr Fahrrad mit einem Schloss ab.

 

 

abschneiden

von+

Dativ

Sie waren von der Außenwelt abgeschnitten. 

 

 

abschreiben

bei+

Dativ

Er schrieb die Lösungen bei seinem Freund ab. 

 

 

 

von+

Dativ 

Er schrieb die Lösungen von seinem Freund ab. 

 

 

abschweifen

von+

Dativ

Der Lehrer schweifte immer wieder vom Thema ab. 

 

 

absehen

von+

Dativ

Der Lehrer sah von einer Strafe ab.

 

 

absenden

an+

Akkusativ

Er sendet das Schreiben morgen an das Ministerium ab.

 

 

abspalten (sich)

von+

Dativ

Sie spaltete sich von der Gruppe ab. 

 

 

abspringen

mit+

Dativ

Sie springt mit einem Fallschirm ab.

 

 

 

von+

Dativ 

Sie ist vom Pferd abgesprungen.

 

 

abstammen

von+

Dativ

Sie stammte von einem Engländer ab.

 

 

absteigen

in+

Akkusativ

Bielefeld ist in die 2. Liga abgestiegen.

 

 

 

in+

Dativ 

Bielefeld ist in der Tabelle abgestiegen.

 

 

 

von+

Dativ

Sie steigt vom Fahrrad ab.

 

 

abstimmen

auf+

Akkusativ

Der Lehrer stimmt den Unterrichtsstoff auf die Schüler ab.

 

 

 

über+

Akkusativ

Sie stimmen über den Vorschlag ab. 

 

 

sich abstimmen

mit+

Dativ 

Sie stimmte sich mit den Eltern über einen Termin ab.

 

 

 

über+

Akkusativ

Sie stimmte sich mit den Eltern über einen Termin ab.

 

 

abstoßen

von+

Dativ

Sie Stieß das Boot vom Steg ab. 

 

 

sich abstoßen

mit+

Dativ

Er hat sich mit dem Fuß vom Steg abgestoßen. 

 

 

abtreten

an+

Akkusativ 

Er hat sein Fahrrad an seinen Bruder abgetreten. 

 

 

 

von+

Dativ 

Der Schauspieler trat von der Bühne ab. 

 

 

abwaschen

von+

Dativ

Er muss den Fleck von der Decke abwaschen

 

 

abwehren

von+

Dativ

Er hat die Kritik von der Schule abgewehrt.

 

 

abweichen

von+

Dativ

Das Ergebnis weicht von der Prognose ab. 

 

 

abwenden

von+

Dativ

Sie wendete sich von diesem Anblick ab. 

 

 

abziehen

von+

Dativ

Er zieht den Aufkleber von der Folie ab. 

 

 

abzielen

auf+

Akkusativ

Sie zielten auf das große Geld ab.

 

 

achten

auf+

Akkusativ

Er sollte mehr auf die Zeichensetzung achten. 

 

 

achtgeben

auf+

Akkusativ

Die Autofahrer müssen mehr auf die Kinder achtgeben. 

 

 

addieren

mit+

Dativ

Die Kinder mussten Bruchzahlen mit Dezimalzahlen addieren.

 

 

adressieren

an+

Akkusativ

Der Brief ist an die Universität adressiert. 

 

 

sich amüsieren

über+

Akkusativ

Die Schüler amüsierten sich über die Geschichte. 

 

 

anbieten

zu+

Dativ

Er bot die Ware zu einem guten Preis an. 

 

 

anbinden

an+

Akkusativ

Er muss jetzt seinen Hund an die Leine binden. 

 

 

 

an+

Dativ 

Er bindet den Hund an dem Laternenpfahl an.

 

 

ändern

an+

Dativ

An der Situation lässt sich nur wenig ändern. 

 

 

anfangen

mit+

Dativ

 Sie fängt jetzt mit der Ausbildung an.

 

 

anfragen

bei+

Dativ

Er hat bei der Zentrale angefragt. 

 

 

angeben

mit+

Dativ

Sie geben mit ihrem Geld an.

 

 

angehen

gegen+

Akkusativ

Die Politik will jetzt gegen den Rechtsextremismus angehen.

 

 

angeln

nach+

Dativ

Er angelt nach großen Fischen.

 

 

angrenzen

an+

Akkusativ

Griechenland grenzt an die Türkei (an). 

 

 

sich ängstigen

vor+

Dativ

Der Junge ängstigt sich vor Hunden. 

 

 

anhalten

um+

Akkusativ

Er hält um die Hand seiner Freundin an. 

 

 

 

an+

Dativ

Der Bus hält an der Haltestelle (an). 

 

 

anklagen

wegen+

Genitiv

Er wurde wegen Mordes angeklagt. 

 

 

anklopfen

an+

Akkusativ

Sie klopft an die Tür. 

 

 

anknüpfen

an+

Akkusativ

Der Referent knüpfte an die letzte Sitzung an.

 

 

ankommen

auf+

Akkusativ

Es kommt auf die richtige Methode an.

 

 

anlegen

auf+

Akkusativ

Sie hatte es auf eine Auseinandersetzung angelegt. 

 

 

 

an+

Dativ

Das Boot legte am Steg an. 

 

 

 

in+

Dativ 

Er legt sein Geld in Aktien an. 

 

 

sich anlegen

mit+

Dativ

Er hatte sich mit seinen Mitschülern angelegt. 

 

 

anlehnen

an+

Akkusativ

Der Schüler lehnte den Stock an die Wand (an).

 

 

(sich) anmelden

für+

Akkusativ

Er meldet sich für einen Sprachkurs an.

 

 

 

bei+

Dativ

Der Besucher meldete sich beim Pförtner an.

 

 

 

in+

Dativ

Der Besucher meldet sich im Vorzimmer an.

 

 

 

zu+

Dativ 

Er hat sich zu einem Sprachkurs angemeldet.

 

 

annähen

an+

Akkusativ

Er näht den Knopf an das Hemd. 

 

 

annehmen

von+

Dativ

Sie nahm keine Geschenke von den Schülern an. 

 

 

sich anpassen

an+

Akkusativ

Sie passten sich an die Kultur des Aufnahmelandes an. 

 

 

anreden

mit+

Dativ

In der Türkei redet man die Lehrperson nicht mit dem Namen an. 

 

 

anreichern

mit+

Dativ

Der Text ist mit Bildern angereichert.

 

 

anreizen

zu+

Dativ

Dieses Gespräch reizt zu weiteren an.

 

 

sich anschicken

zu+

Dativ

Er schickte sich zur Abreise an.

 

 

sich anschmiegen

an+

Akkusativ

Sie schmiegt sich an ihren Vater (an). 

 

 

anschuldigen

wegen+

Genitiv

Sie schuldigt ihn wegen des Unfalls an.

 

 

ansetzen

zu+

Dativ

Er setzte erneut zum Erzählen an. 

 

 

anspielen

auf+

Akkusativ

Sie spielte auf seine Herkunft an. 

 

 

anspornen

zu+

Dativ

Seine Eltern spornen ihn zum Erfolg an.

 

 

ansprechen

auf+

Akkusativ

Der Lehrer sprach sie auf ihre Defizite an.

 

 

 

mit+

Dativ

Die Schüler sprachen die Lehrerin mit ihrem Vornamen an.

 

 

anstecken

mit+

Dativ

Er hatte die ganze Klasse mit der Grippe angesteckt. 

 

 

anstehen

nach+

Dativ

Sie standen vor dem Eingang nach warmen Getränken an.

 

 

sich anstellen

nach+

Dativ

Sie stellten sich nach den Angeboten an. 

 

 

anstiften

zu+

Dativ

Er stiftete seinen Bruder zu einer Dummheit an.

 

 

anstoßen

auf+

Akkusativ

Sie stießen auf das Brautpaar an.

 

 

anstrengen

gegen+

Akkusativ

Er strengte einen Prozess gegen den Vermieter an.

 

 

antreffen

bei+

Dativ

Er traf sie bei seiner Mutter an. 

 

 

antreiben

zu+

Dativ

Die Eltern mussten ihn zum Studium antreiben. 

 

 

antreten

gegen+

Akkusativ

Sie traten um zwei Uhr zum Fußballspiel an. 

 

 

 

zu+

Dativ

 

 

 

antworten

auf+

Akkusativ 

Er antwortete auf die Frage.

 

 

 

mit+

Dativ 

Sie antwortete mit einem Kopfschütteln.

 

 

anwachsen

auf+

Akkusativ 

Seine Ausgaben waren auf eine beträchtliche Summe angewachsen.

 

 

 

zu+

Dativ

Seine Schwellung war innerhalb kurzer Zeit zu einem dicken Geschwulst angewachsen.

 

 

anwenden

auf+

Akkusativ

Er versuchte, die Regel auf den konkreten Fall anzuwenden.

 

 

anzuwenden

bei+

Dativ

Sie zeigte ihn bei der Polizei an.

 

 

appellieren

an+

Akkusativ

Er appellierte an das Gewissen der Anwesenden. 

 

 

arbeiten

für+

Akkusativ

Sie arbeitet für einen Hungerlohn/für die Regierung. 

 

 

 

gegen+

Akkusativ 

Sie arbeitet nur gegen eine angemessene Honorierung. 

 

 

 

an+

Dativ

Sie arbeitet an einem großen Projekt. 

 

 

 

auf+

Dativ 

Sie arbeitet auf einer Baustelle 

 

 

 

bei+

Dativ

Sie arbeitet bei einer großen Firma. 

 

 

 

in+

Dativ

Sie arbeitet in einem Kaufhaus. 

 

 

sich ärgern

über+

Akkusativ

Er ärgerte sich über einen Mitschüler. 

 

 

aufbauen

auf+

Dativ

Dieser Teil baut auf dem letzten auf.

 

 

 

zu+

Dativ 

Der Trainer baute ihn zu einem Champion auf.

 

 

sich aufbäumen

gegen+

Akkusativ

Er bäumte sich gegen die Ungerechtigkeit auf. 

 

 

auffahren

auf+

Akkusativ

Der Wagen fuhr auf einen Lkw auf.

 

 

auffordern

zu+

Dativ

Er forderte die Schüler zur Ruhe auf. 

 

 

aufgeben

bei+

Dativ

Er gab den Brief bei der Post auf.

 

 

aufgehen

in+

Dativ

Sie geht ganz in ihrem Beruf auf.

 

 

aufhalten

mit+

Dativ

Mit der Frage hielt er die ganze Gruppe auf.

 

 

aufheben

für+

Akkusativ 

Sie heben die Wertgegenstände für ihre Kinder auf.

 

 

 

von+

Dativ

Er hat den Pfennig von der Straße aufgehoben.

 

 

aufhören

mit+

Dativ

Auf Anweisung des Lehrers mussten alle mit dem Schreiben aufhören. 

 

 

aufklären

über+

Akkusativ

Sie klärte ihn über die türkischen Traditionen auf.

 

 

aufkommen

für+

Akkusativ

Für den Schaden musste er selber aufkommen. 

 

 

aufladen

auf+

Akkusativ

Er lud die Bücher auf den Wagen (auf). 

 

 

sich auflehnen

gegen+

Akkusativ

Er lehnte sich gegen den Hausarrest auf.

 

 

auflesen

von+

Dativ

Sie hatte den kleinen Hund von der Straße aufgelesen. 

 

 

sich aufmachen

auf+

 

Sie hat sich auf den Weg nach Kiel aufgemacht. 

 

 

aufmucken

gegen+

Akkusativ

Er muckte gegen seine Eltern auf. 

 

 

aufnehmen

mit+

Dativ

Er nahm es mit seinen Konkurrenten auf. 

 

 

sich aufopfern

für+

Akkusativ

Die Eltern opferten sich für ihre Kinder auf.

 

 

aufpassen

auf+

Akkusativ

Er musste auf seinen kleinen Bruder aufpassen.

 

 

aufprallen

auf+

Akkusativ

Er prallte auf den Boden auf. 

 

 

sich aufraffen

zu+

Dativ

Sie konnte sich nicht zum Examen aufraffen. 

 

 

aufräumen

mit+

Dativ

Sie räumte endlich mit den alten Klischees auf. 

 

 

sich aufregen

über+

Akkusativ

Er regte sich über die Lehrerin auf. 

 

 

aufrufen

zu+

Dativ

Er rief seine Freunde zum Mitmachen auf. 

 

 

aufschauen

zu+

Dativ

Sie schaute zu ihrer Mutter auf.

 

 

aufsehen

zu+

Dativ

Sie sahen zu den Sternen auf. 

 

 

aufsetzen

auf+

Dativ

Das Flugzeug setzte auf der Landebahn auf. 

 

 

aufspringen

auf+

Akkusativ

Er sprang auf den fahrenden Zug (auf). 

 

 

aufstapeln

zu+

Dativ

Er stapelte die Kisten zu einem hohen Turm. 

 

 

aufstehen

von+

Dativ

Sie stand vom Tisch auf. 

 

 

aufsteigen

auf+

Akkusativ

Sie steig auf das Pferd auf. 

 

 

 

in+

Akkusativ 

Die Mannschaft steigt in die oberste Liga auf.

 

 

 

zu+

Dativ 

Sie ist zur Leiterin der Filiale aufgestiegen. 

 

 

sich aufstützen

auf+

Akkusativ

Sie stützte sich auf ihren Vater. 

 

 

aufwachen

aus+

Dativ

Nach drei Wochen wachte sie aus dem Koma auf.

 

 

aufwenden

für+

Akkusativ

Sie musste viel Zeit für die Examensarbeit aufwenden.

 

 

aufziehen

mit+

Dativ

Sie zogen den Jungen mit seiner Kleidung auf.

 

 

ausarten

in+

Akkusativ

Die Diskussion artete in ein Chaos aus. 

 

 

ausbrechen

in+

Akkusativ 

Er brach in Tränen aus. 

 

 

 

aus+

Dativ

Sie brach aus der Psychiatrie aus.

sich

 

auseinandersetzen 

mit+

Dativ

Er setzte sich intensiv mit dem Thema auseinander. 

 

 

ausersehen

zu+

Dativ

Er wurde zum Kapitän der Mannschaft ausersehen. 

 

 

ausfüllen

mit+

Dativ

Sie füllte ihre Freistunden mit der Lektüre von Zeitungen und Zeitschriften aus. 

 

 

ausfüttern

mit+

Dativ

Die Stiefel sind mit Fell ausgefüttert. 

 

 

ausgeben

an+

Akkusativ

Die Zeugnisse wurden an die Eltern ausgegeben.

 

 

 

für+

Akkusativ 

Sie gibt viel Geld für ihr Hobby aus. 

 

 

ausgehen

von+

Dativ

Sie ging von anderen Voraussetzungen aus. 

 

 

ausgießen

mit+

Dativ

Er goss das Wasser mit einer Kanne aus. 

 

 

ausgleiten

auf+

Dativ

Sie glitt auf einer Bananenschale aus.

 

 

aushalten

bei+

Dativ

Sie hielt es bei ihren Verwandten nicht mehr aus. 

 

 

 

mit+

Dativ 

Sie hielt es mit den Kindern nicht mehr aus. 

 

 

aushelfen

mit+

Dativ

Sie half ihm mit einem Stift aus. 

 

 

ausholen

zu+

Dativ

Er holte zu einem großen Wurf aus.

 

 

sich auskennen

in+

Dativ

Sie kennt sich in der Linguistik aus. 

 

 

 

mit+

Dativ 

Sie kennt sich mit Computern aus. 

 

 

auskommen

mit+

Dativ

Er kam mit seinem Gehalt / seinen Kollegen gut aus.

 

 

auslassen

an+

Dativ

Er ließ seine schlechte Laune an seinen Mitschülern aus. 

 

 

sich ausruhen

auf+

Dativ

Er ruhte sich auf der Couch aus. 

 

 

 

von+

Dativ

Er ruhte sich von der Arbeit aus. 

 

 

(sich) ausrüsten

mit+

Dativ

Der Radfahrer rüstet sich mit Getränken aus. 

 

 

ausscheiden

aus+

Dativ

Er ist aus dem Wettbewerb ausgeschieden. 

 

 

 

in+

Dativ

Er ist schon in der Vorrunde ausgeschieden. 

 

 

ausschließen

aus+

Dativ

Er wurde aus dem Verein ausgeschlossen.

 

 

 

von+

Dativ 

Er war vom Unterricht ausgeschlossen. 

 

 

ausschmücken

mit+

Dativ

Der Klassenraum war mit Bildern ausgeschmückt. 

 

 

sich ausschweigen

über+

Akkusativ

Er schwieg sich über seine familiäre Situation aus. 

 

 

aussehen

nach+

Dativ

Das sah ganz nach seiner Handschrift aus. 

 

 

sich äußern

über+

Akkusativ

Er äußerte sich nie über hochschulpolitische Themen 

 

 

 

zu+

Dativ

Er äußerte sich zu den gemachten Themenvorschlägen. 

 

 

sich aussöhnen

mit+

Dativ

Sie hatte sich mit ihrer Tischnachbarin ausgesöhnt. 

 

 

sich aussprechen

für+

Akkusativ 

Er sprach sich für eine Berufsausbildung aus. 

 

 

 

gegen+

Akkusativ

Er sprach sich gegen eine Berufsausbildung aus. 

 

 

 

über+

Akkusativ 

Er sprach sich über seine Probleme aus. 

 

 

 

mit+

Dativ 

Er sprach sich mit seinem Freund aus.

 

 

ausstatten

mit+

Dativ

Die Schule war mit Computern ausgestattet. 

 

 

aussteigen

aus+

Dativ

Sie stieg aus dem Zug. 

 

 

ausstoßen

aus+

Dativ

Er wurde aus der Gruppe ausgestoßen.

 

 

austeilen

an+

Akkusativ 

Er teilte die Übungsblätter an seine Mitschüler aus.

 

 

 

unter+

Dativ

Die Lehrerin teilte die Bücher unter den Schülern aus.

 

 

austreten

aus+

Dativ

Er trat aus dem Fußballverein aus. 

 

 

ausüben

auf+

Akkusativ

Er übte Druck auf seine Mitschüler aus

 

 

auswandern

in+

Akkusativ 

Sie sind in die USA ausgewandert.

 

 

 

nach+

Dativ

Sie sind nach Australien ausgewandert.

 

 

auswechseln

gegen+

Akkusativ

In den meisten Büros wurden die Schreibmaschinen gegen Computer ausgewechselt.

 

 

ausweisen

aus+

Dativ

Er wurde aus den USA ausgewiesen. 

 

 

sich ausweisen

durch+

Akkusativ

Sie konnte sich durch ihren Studienausweis ausweisen 

 

 

sich auswirken

auf+

Akkusativ

Die Sparmaßnahmen wirkten sich auf die Schulen aus.

 

 

auszeichnen

mit+

Dativ

Sie wurde mit einem Preis ausgezeichnet. 

 

 

bangen

um+

Akkusativ

Er bangte um seine Note. 

 

 

basieren

auf+

Dativ

Das Ergebnis basiert auf einer langjährigen Untersuchung.

 

 

bauen

auf+

Akkusativ

Er baute auf seine sprachlichen Fähigkeiten.

 

 

beauftragen

mit+

Dativ

Die Lehrerin beauftragte ihn mit dem Einkauf. 

 

 

sich bedanken

bei+

Dativ

 

 

 

 

für+

Akkusativ 

Sie bedankten sich bei der Lehrerin für ihr Engagement. 

 

 

bedecken

mit+

Dativ

Der Boden war bedeckt mit kleinen Papierkugeln.

 

 

bedenken

mit+

Dativ

Sie hatten ihren Mitschüler mit einer Karte bedacht.

 

 

bedrängen

mit+

Dativ

Die Schüler bedrängten den Lehrer mit ihren Fragen zum Test. 

 

 

bedrohen

mit+

Dativ

Er hatte seinen Mitschüler mit einem Messer bedroht.

 

 

beehren

mit+

Dativ

Die Ministerin beehrte die Schule mit ihrem Besuch.

 

 

sich beeilen

mit+

Dativ

Sie mussten sich mit dem Mittagessen beeilen.

 

 

befähigen

zu+

Dativ

Die Schule soll zum kritischen Denken befähigen.

 

 

sich befassen

mit+

Dativ

Sie befasste sich lange mit der deutschen Sprache. 

 

 

befinden

über+

Akkusativ

Die Klasse sollte über seine Strafe befinden. 

 

 

sich befinden

in+

Dativ 

Sie befanden sich in einer Notlage.

 

 

 

unter+

Dativ 

Unter den Gästen befanden sich viele Politiker. 

 

 

befragen

nach+

Dativ

Sie befragten ihn nach seiner Meinung. 

 

 

befreien

aus+

Dativ 

Sie befreiten ihn aus seiner Gefangenschaft.

 

 

 

von+

Dativ

Sie befreiten ihn von den Fesseln.

 

 

sich befreunden

mit+

Dativ

Er befreundete sich mit dem Außenseiter.

 

 

befristen

auf+

Akkusativ

Ihre Aufenthaltsgenehmigung war auf ein Jahr befristet. 

 

 

(sich) begeistern

für+

Akkusativ

Sie begeisterte ihn auch für moderne Kunst. 

 

 

beginnen

mit+

Dativ

Er begann mit der Arbeit. 

 

 

beglückwünschen

zu+

Dativ

Sie beglückwünschten ihn zum Examen.

 

 

sich begnügen

mit+

Dativ

Sie begnügten sich mit einem Computer. 

 

 

begrenzen

auf+

Akkusativ

Die Klassenfahrt wurde auf drei Tage begrenzt. 

 

 

beharren

auf+

Dativ

Sie beharrte auf ihrer Meinung. 

 

 

sich behaupten

gegen+

Akkusativ

Er konnte sich gegen seine Geschwister nicht behaupten.

 

 

sich behelfen

mit+

Dativ

Da er sein Heft zu Hause vergessen hatte, musste er sich mit Zetteln behelfen.

 

 

behüten

vor+

Dativ

Sie versuchte ihre Kinder vor schlechten Einflüssen zu behüten.

 

 

beißen

auf+

Akkusativ

Er biss auf ein den Stift.

 

 

 

in+

Akkusativ 

Sie biss in die Birne.

 

 

beitragen

zu+

Dativ

Die Eltern trugen zum Gelingen des Schulfests bei. 

 

 

machen

mit

Dativ

Die Lehrerin machte die Praktikantin mit dem Kollegium bekannt. 

 

 

bekehren

zu+

Dativ

Er wurde zum Christentum bekehrt. 

 

 

sich bekennen

zu+

Dativ

Er bekennt sich zu seinem Glauben.

 

 

sich beklagen

über+

Akkusativ

 

 

 

 

bei+

Dativ 

Er beklagte sich beim Lehrer über seinen Mitschüler. 

 

 

beklecksen

mit+

Dativ

Er bekleckste seinen Mitschüler mit schwarzer Tinte. 

 

 

beladen

mit+

Dativ

Er belud den Transporter mit den Kisten. 

 

 

belasten

mit+

Dativ

Sie belastete mit ihrer Aussage ihren Mitschüler . 

 

 

belästigen

mit+

Dativ

Sie belästigte ihre Schwester mit ihren Fragen. 

 

 

sich belaufen

auf+

Akkusativ

Die Kosten belaufen sich auf mehrere hundert Mark.

 

 

belegen

mit+

Dativ

Er belegt sein Brot mit Käse.

 

 

beliefern

mit+

Dativ

Der Bäcker beliefert die Schule mit firschen Brötchen. 

 

 

belohnen

für+

Akkusativ

 

 

 

 

mit+

Dativ 

Er wurde für seine Ehrlichkeit mit einem Geschänk belohnt.

 

 

belustigen

mit+