· 

B2 L wie Ludwig

 

B2 L wie Ludwig

1

das Labor, -s

 

Wir schicken die Probe ins Labor.

2

lächeln, lächelt, lächelte, hat gelächelt

 

Schauen Sie in die Kamera Bitte lächeln!

3

lachen, lacht, lachte, hat gelacht

 

1. Lachen ist gesund.

 

2. Wir haben viel gelacht.

 

3. Die Kinder haben über den Clown gelacht.

4

der Laden, -"

 

1. Dieses Kleid habe ich in einem Laden im Zentrum gekauft.

 

2. Mein Bruder hat einen kleinen Zeitungsladen.

5

die Lage

 

Wir suchen eine Wohnung in zentraler Lage.

6

das Lager, -

 

Ich weiß nicht, ob wir diesen Schuh in Ihrer Größe haben. Ich sehe mal im Lager nach.

7

die Lampe, -n

 

1. Ich habe mir eine neue Lampe gekauft.

 

2. Mach doch bitte die Lampe an. Es ist so dunkel hier.

8

das Land, -"er

 

1. Deutschland ist ein schönes Land.

 

2. Möchten Sie lieber auf dem Land oder in der Stadt wohnen?

 

3. Wir haben ein Stück Land gekauft und wollen dort bauen.

 

4. In welchen Ländern warst du schon?

9

landen, landet, landete, ist gelandet

 

1. Wir sind erst um 20 Uhr in München gelandet.

 

2. Wegen starken Nebels konnte die Maschine nicht in Frankfurt landen.

10

die Landung, -en

 

Bei der Landung müssen Sie sich anschnallen.

11

die Landwirtschaft

 

Auf dem Land arbeiten die meisten Leute in der Landwirtschaft.

12

lang

 

1. Der Teppich ist 3 m lang und 2 m breit.

 

2. Meine Schwester hat mir einen langen Brief geschrieben.

 

3. Die Hose ist zu lang. Können Sie sie kürzer machen?

13

die Länge

 

Mein Schreibtisch hat die Maße: Länge: 1.20 m, Breite: 0,85 m, Höhe: 0,75 m.

14

lang(e)

 

1. Wie lange dauert die Fahrt von Hamburg nach Berlin?

 

2. Wie lange bist du schon in Deutschland?

 

3. Wartest du schon lange?

 

4. Wir sind noch lange nicht fertig mit der Arbeit.

 

5. Wir haben lange gefrühstückt.

 

6. Beim Arzt muss man oft lange warten.

 

7. Ich komme gleich. Es dauert nicht lange.

15

längst

 

Wann reparierst du die Heizung? – Die habe ich schon längst repariert.

16

langsam

 

1. Könnten Sie bitte etwas langsamer sprechen?

 

2. Es wird langsam kalt. Es wird Herbst.

17

langweilig

 

Der Film war sehr langweilig.

18

der Lärm

 

Die Flugzeuge machen einen schrecklichen Lärm.19

19

lassen, lässt, ließ, hat gelassen

 

1. Ich habe mein Gepäck am Bahnhof gelassen.

 

2. Am Samstag lasse ich mir die Haare schneiden.

 

3. Ich lasse meine Kinder abends nur eine Stunde fernsehen.

 

4. Kann ich mein Auto hier stehen lassen?

 

5. Wo habe ich nur meine Brille gelassen?

 

6. Ich habe meinen Anzug reinigen lassen.

 

7. Ich kann meine kleine Tochter noch nicht allein lassen.

 

8. Lass mich in Ruhe. Ich muss arbeiten.

20

der Laster, -

 

Auf der Autobahn waren so viele Laster. Deshalb hat es so lange gedauert.

21

laufen, läuft, lief, ist gelaufen

 

1. Ich bin gestern 100 m in 10,4 Sekunden gelaufen.

 

2. Bist du mit dem Auto hier? – Nein, ich bin gelaufen.

 

3. Jeden Morgen gehe ich eine halbe Stunde laufen.

 

4. Wann läuft der Film?

 

5. Wie geht´s? – Danke, das Geschäft läuft gut.

22

das Laufwerk, -e

 

Für meinen Computer habe ich mir ein neues Laufwerk gekauft.

23

die Laune, -n

 

Heute geht es mir besser, aber gestern hatte ich richtig schlechte Laune.

24

laut

 

1. Lass uns gehen. Hier ist es mir zu laut.

 

2. Können Sie bitte etwas lauter sprechen?

25

der Lautsprecher, -

 

Bitte achten Sie auch auf die Lautsprecher-Ansagen am Bahnhof.

26

leben, lebt, lebte, hat gelebt

 

1. Leben Ihre Großeltern noch

 

2. Herr Müller hat lange im Ausland gelebt.

 

3. Von der Rente allein kann meine Tante nicht leben.

 

4. Ich lebe noch bei meinen Eltern.

27

das Leben

 

1. Ich habe mich an das Leben in Deutschland gewöhnt.

 

2. Hier ist das Leben teuer.

28

der Lebenslauf, -"e

 

Ich soll beim Arbeitsamt meinen Lebenslauf abgeben.

29

die Lebensmittel (Pl.)

 

1. Lebensmittel werden immer teurer.

 

2. Meine Lebensmittel kaufe ich im Supermarkt.

30

das Leder

 

Ist die Tasche aus Leder?

31

ledig

 

Wie ist Ihr Familienstand? – Ledig.

32

leer

 

1. Das Restaurant war fast leer.

 

2. Die Kanne ist fast leer. Ich mache uns neuen Tee.

33

legen, legt, legte, hat gelegt

 

1. Ich habe Ihnen die Briefe auf den Schreibtisch gelegt.

 

2. Legen Sie die Zeitungen bitte dort ins Regal.

34

die Lehre

 

Mein Cousin will eine dreijährige Lehre machen.

35

der Lehrer, -

 

1. Meine Frau ist Lehrerin.

 

2. Unsere Lehrerin heißt Marlene Schachner.

 

3. Der Lehrerin, Frau Schachner,  hat heute viele Hausaufgaben gegeben.

36

der Lehrling, -e

 

Als Lehrling verdient man nicht sehr viel Geld.

37

leicht

 

1. Der Koffer ist ganz leicht. Ich kann ihn allein tragen.

 

2. Es ist nicht leicht, Deutsch zu lernen.

38

leidtun, tut leid, tat leid, hat leidgetan

 

1. Die Frau tut mir leid.

 

2. Wie komme ich zum Bahnhof? – Tut mir leid, das weiß ich nicht.

 

3. Es tut mir leid, dass ich Ihnen nicht helfen kann.

39

leiden, leidet, litt, hat gelitten

 

1. Unsere Lehrerin, Frau Schachner, leidet an einer schweren Krankheit.

 

2. Anna leidet sehr unter der Hitze.

40

leider

 

1. Da kann ich Ihnen leider nicht helfen.

 

2. Hast du schon eine Antwort auf deinen Brief? – Leider nicht.

 

3. Leider kann ich nicht kommen. Ich muss zum Arzt.

41

leihen, leiht, lieh, hat geliehen

 

1. Ich habe mir von meinem Bruder 50 Euro geliehen.

 

2. Kannst du mir bis morgen fünf Euro leihen?

 

3. Ich kann dir mein Fahrrad leihen.

 

4. Ich habe meinem Freund Geld geliehen.

 

5 Sie können das Buch in der Bibliothek ausleihen.

42

leise

 

1. Seid leise. Die anderen schlafen schon.

 

2. Könntest du das Radio bitte etwas leiser stellen?

43

leisten, leistet, leistete, hat geleistet

 

1. So ein teures Auto kann ich mir leider leistete,

 

2. Bei einem Unfall muss jeder Erste Hilfe leisten.

44

die Leistung, -en

 

Die Leistungen Ihrer Tochter sind im letzten Schuljahr besser geworden.

45

leiten, leitet, leitete, hat geleitet

 

Wer leitet den Kurs? Frau Schachner leitet den B2 Kurs.

46

der Leiter,-

 

Wie heißt der Leiter der Schule?

47

die Leiterin

 

Wie heißt die Leiterin der Schule? – Die Leiterin der Schule heißt Frau Schachner.

48

die Leitung, -en

 

1. Ab 1. Juli übernimmt Herr Srdan Martinovič die Leitung der IT Abteilung bei Lady2000.de.

 

2. Tut mir leid, alle Leitungen sind besetzt.

 

3. Wir müssen eine neue Leitung legen lassen.

49

die Leiter, -n

 

Haben Sie eine Leiter für mich? Ich will eine Lampe anschließen.

50

lernen, lernt, lernte, hat gelernt

 

1. Meine Teilnehmerinnen Atefeh, Dr. Parfait, Josephine, Karima und Nadia haben sehr gut Deutsch gelernt.

 

2. Wie lange lernen Sie schon Deutsch?

51

lesen, liest, las, hat gelesen

 

1. Ich habe gelesen, dass es ab heute Sonderangebote gibt.

 

2. Deine Schrift kann ich nicht gut lesen. 3. In der Schule lesen wir ein Buch von Goethe.

 

3. In der Schule lesen wir ein Buch von Goethe.

52

letzt-

 

1. Was hast du letzte Woche gemacht?

 

2. Ich wohne im letzten Haus auf der rechten Seite.

 

3. Wann haben Sie Ihre Familie das letzte Mal gesehen?

53

die Leute (Pl.)

 

Auf der Party waren nur wenige Leute.

54

das Licht, -er

 

1. Kannst du bitte Licht machen? Ich kann so nichts sehen.

 

2. Es ist so dunkel. Wo macht man hier das Licht an?

55

lieben, liebt, liebte, hat geliebt

 

1. Ich liebe meine Familie.

 

2. Meine Frau liebt ihren Beruf.

 

3. Wir sind schon lange verheiratet, aber wir lieben uns immer noch.

56

lieb

 

1. Liebe Frau Meier!

 

2. Vielen Dank für deine Hilfe. Das ist sehr lieb von dir.

 

3. Die Kinder waren heute sehr lieb.

57

die Liebe

 

1. Wir haben aus Liebe geheiratet.

 

2. Für mich ist das Wichtigste die Liebe zu meiner Familie und zu meinen Kindern.

 

3. Die Kinder haben die Geschenke mit viel Liebe gemacht.

58

Lieblings-

 

z. B. Lieblingsfarbe, Lieblingsfilm, Lieblingsessen

59

das Lied, -er

 

Zu deinem Geburtstag singen wir dir ein Lied.

60

liefern, liefert, lieferte, hat geliefert

 

Wir liefern Ihnen das Regal direkt ins Haus.

61

die Lieferung, -en

 

Sie bezahlen erst bei Lieferung.

62

liegen, liegt, lag, hat gelegen / ist gelegen

 

1. 1. Der Brief liegt schon auf Ihrem Schreibtisch.

 

2. Judith liegt noch im Bett.

 

3. Er liegt schon seit drei Wochen im Krankenhaus.

 

4. Frankfurt liegt am Main. 5. In den Bergen liegt schon Schnee.

63

der Lift, -e

 

Im Büro ist leider der Lift kaputt.

64

die Limonade, -n

 

Die Limonade ist sehr süß.

65

die Linie, -n

 

Zum Hauptbahnhof können Sie mit der Linie 8 fahren.

66

links

 

1. An der Kreuzung müssen Sie nach links abbiegen.

 

2. Gehen Sie die nächste Straße links.

67

link-

 

1. Er hat sich das linke Bein gebrochen. 2. Das Haus ist auf der linken Seite.

 

2. Das Haus ist auf der linken Seite.

68

die Lippe, -n

 

Es ist sehr kalt. Meine Lippen sind ganz trocken.

69

die Liste, -n

 

Was brauchen wir für die Party? – Mach doch eine Einkaufsliste.

70

der LKW, -s (der Lastkraftwagen, -n)

 

Mein Mann ist LKW-Fahrer.

71

loben, lobt, lobte, hat gelobt

 

Ich habe alle Hausaufgaben gemacht. Der Lehrer hat mich heute gelobt.

72

das Loch, -"er

 

1. Ich habe ein Loch im Zahn. Ich muss zum Zahnarzt.

 

2. Deine Hose hat ein Loch. – Ich weiß, sie ist schon alt.

73

locker Lassen Sie bitte die Arme ganz locker und atmen Sie tief ein.

 

Lassen Sie bitte die Arme ganz locker und atmen Sie tief ein.

74

der Löffel, -

 

Bitte, bringen Sie mir einen Löffel.

75

der Lohn, -"e

 

1. Wie hoch ist Ihr Lohn?

 

2. Die Löhne sind hier sehr niedrig.

76

sich lohnen, lohnt sich, lohnte sich, hat sich gelohnt

 

Für drei Tage zu meinen Eltern fahren lohnt sich nicht. Es ist zu weit.

77

das Lokal, -e

 

Gibt es hier in der Nähe ein gemütliches Lokal?

78

los

 

1. Los! Beeilt euch!

 

2. Gibt es ein Problem? Was ist denn los?

 

3. Achtung – fertig – los!

79

losfahren, fährt los, fuhr los, ist losgefahren

 

Wir fahren um 8 Uhr los. Sei bitte pünktlich.

80

löschen, löscht, löschte, hat gelöscht

 

1. Du kannst die Datei löschen. Ich brauche sie nicht mehr

 

2. Das Feuer wurde schnell gelöscht.

81

lösen, löst, löste, hat gelöst

 

1. Wir müssen dieses Problem lösen.

 

2. Sie können die Fahrkarten auch am Automaten lösen.

82

die Lösung, -en

 

1. Wir fahren alle zusammen mit dem Zug. Das ist die beste Lösung.

 

2. Die Aufgabe ist nicht schwer. Die Lösung ist ganz einfach.

83

1. Oh, hier ist aber schlechte Luft.

 

2. Die Seeluft tut mir gut.

 

3. Bitte mach das Fenster auf. Ich brauche frische Luft.

84

lügen, lügt, log, hat gelogen

 

1. Du sollst nicht lügen.

 

2. Glaube nicht alles, was man dir sagt. Es ist oft gelogen.

85

die Lüge, -n

 

Das ist eine Lüge!

86

die Lust

 

1. Ich habe keine Lust zu grillen.

 

2. Hast du Lust auf einen Tee?

87

lustig

 

1. Ich habe einen lustigen Film gesehen.

 

2. Mir ist heute etwas Lustiges passiert.

 

 

Kommentare: 0