Briefe schreiben Niveau BBB+

Schriftlicher Ausdruck

80 Minuten

Dieser Prüfungsteil besteht aus zwei Aufgaben:

Aufgabe 1

Freier schriftlicher Ausdruck.

Sie sollen an eine Redaktion schreiben.

Sie erhalten zwei Themen zur Auswahl.

Bearbeiten Sie bitte ein Thema.

 

Schriftlicher Ausdruck

Dauer: 65 Minuten (stellen Sie Ihr Handy auf STOPP. Kontrollieren Sie sich selber, wie lange ist die Zeit von 65 Minuten!!!)

Wählen Sie für Aufgabe 1 aus den zwei Themen eins aus.

Danach erhalten Sie die Aufgabenblätter für die Aufgaben 1 und 2.

 

 

Thema 1 A:

Frauen mit Hund wirken anziehender

Ihre Aufgabe ist es, auf eine Meldung in

einer deutschen Zeitung zu reagieren.

Sie sollen sich dazu äußern, ob Sie mit

einer aktuellen Studie darin übereinstimmen,

dass Frauen mit Hund attraktiver

wirken als Frauen ohne Hund, und beschreiben,

welche Rolle Haustiere in Ihrer

Kultur spielen.

Thema 1 B:

Beruflich verordnetes Lächeln

kann krank machen

Ihre Aufgabe ist es, auf eine Meldung im

Internet zu reagieren.

Sie sollen sich dazu äußern, wie

gesundheits schädigend es ist, wenn man im Beruf immer lächeln muss, und was Sie selbst

gegen Stress im Beruf tun.

Kommentar schreiben

Kommentare: 12
  • #1

    ANTON (Sonntag, 07 Mai 2017 11:32)

    Guten Morgen.... also was für eine dumme Frage!! Oder? Natürlich sind Damen mit einem Hund (sehen sie MICH an) viel attraktiver...oh, pardon, ICH bin attraktiv. So, genug Spaß! Brief schreiben. HIER im Blog, damit alle mitlesen können. Danach folgt die Aufgabe 2
    Korrektur des Briefes.
    viel Spaß und natürlich ERFOLG
    euer Anton
    ich gehe jetzt mit meinem (das) Frauchen = laut DUDEN *Herrin des Hundes* spazieren. Sofort testen, ob SIE attraktiver ist als die Damen *ohne* Hund. :-)

  • #2

    Lehrerin (Montag, 08 Mai 2017 09:56)

    WO SIND DIE BRIEFE!!!!

  • #3

    Alessandra (Montag, 08 Mai 2017 23:57)

    Sehr geehrte Damen und Herren,

    ich bin der Ansicht, dass Frauen mit Hund attraktiver wirken als Frau ohne Hund. Das Besitz eines Hund regt mehr Aufmerksamkeit. Möglicherweise signalisiert das Bild einer Frau mit ihrem Hund im Unterbewusstsein des Mannes, dass sie sowohl ein Hund als auch ein Baby beschützen könnten. Daher der Grund Frauchen attraktiver sein könnten. Bei meiner Kultur sind Haustieren sehr wichtig, sie werden als Verwandte genommen. Die Besitzern verhalten sich wie Eltern, ich finde es sehr niedlich. Hunden werden am meisten als andere Haustiere bevorzugt. Sie werden echt wie Baby verwöhnt. Als ich Kind war hatte ich leider keinen Hund aber dafür hatte ich Vögeln. Mein Lieblingsvogel hieß Willy. Er war ein Wellensittich mit weißem Kopf und hellen blauen Körper. Ich liebte ihn sehr. Leider wurde er von andere Vögeln seiner Arte ermordet. Es hat meine Familie sehr schlecht empfunden. Meine Mutter verkaufte die anderen Vögeln aufgrund des toten Willys. Schade! :(

    Mit freundlichen Grüße aus Darmstadt,

    Alessandra

  • #4

    Ayman (Dienstag, 09 Mai 2017 02:13)

    Herzlich willkommen,
    in Ihre Zeitung brichteten Sie ein Thema, das laut einer Studie die folgende Ergebnisse stellte : "die Frauen mit dem Hund wirken attraktiver als  Frauen ohne Hund ", die finde ich logische . Aber was ein Tier soll für die  Frau hinzufügen , um sie mit der Hund attraktiver zu wirken . persönlich halte ich von den Frauen wieleicht aktiver mit dem Hund als Frauen ohne Hund. :)
    Meine Nachbarin ist eine ältere Frau , die alleine lebt. Sie war immer zuhause und wir sahen kaum sie. Wenn  sie dann einen Hund hatte, begann sie zwei oder drei mal , in der Garten oder auf der Straße mit dem Hund zu spazieren. Sie nahm ab , dann hatte sie neue Freunde, mit den sie jeder Morgen im Garten in der nah von unsere Wohnung sich versammeln. Ich denke , dass sie jetzt  zehn Jahre junger als früher aussieht. Und ich finde , je mehr aktiver die Frau ist , desto mehr Attraktiver ist sie .
    In meinem Heimat ist der Erwerbe der Hausetiere nicht so weitverbereitet .
     Normalerweise die Leute , die einen Garten mit die whonung haben , haben sie Haustiere und am meisten ist das Tier eine Katze.

  • #5

    Lehrerin (Dienstag, 09 Mai 2017 10:08)

    Guten Morgen...na also, geht doch. Und wo sind die restlichen Briefe????

  • #6

    Trang (Mittwoch, 10 Mai 2017 08:01)

    Sehr geehrte Damen und Herren,
    in Ihrer Aufgabe letzte Woche habe ich den Artikel ,, Frauen mit Hund wirken anziehender“ gelesen. Das Thema bewegt mir sehr, weil ich sowohl den Hund als auch andere Haustiere mag. Daher möchte ich meinen Standpunkt als Betroffener äußern.
    Als ich ein Kind war, wollte ich oft eine Katze haben, allerdings das hat meinen Elter nicht gefallen, weil meine Oma eine Allergie auf Tiere hatte. Heutzutage habe ich unglücklicherweise keine Zeit, um ein Haustier zu kümmern. Manchmal spiele ich mit dem Hund des Nachbarn, ich kümmere mich sogar um ihn, wenn sein Besitzer nicht zu Hause ist.
    Ich nehme dazu Stellung, dass Frauen mit dem Hund attraktiver wirken als Frauen ohne Hund. Sie bekommen mehr Aufmersamkeit, weil sie sehr aktiv, sportlich, fröhlich und freundlich sieht. Außerdem machen Frauen mit Hund auf andere Leute großen Eindruck, bersonders Männer haben sympathischere Aussicht, denn sie glauben, dass diese Frauen sich um Kinder und Familie besser kümmern.
    In meinem Heimatland spielen Haustiere eine Rolle nicht nur im Leben sondern auch in der Kutur. Sie sind süße Freunde und wichtige Familiemitglieder. Darüber hinaus leisten sie zur Literatur einen Beitrag. Wenn Sie eine Chance haben, sollten Sie ,,Herr Hac“ von Nam Cao lesen. Das ist ein berühmtes Literaturwerk von Vietnam, erzählt echte Freundschaft zwischen Herrn Hac und seinen Hund. Ich hoffe, dass Sie schöne Zeit mit dieser Erzählung hätten.
    Mit freundlichen Grüßen
    Trang Phan

  • #7

    SM (Mittwoch, 10 Mai 2017 12:24)

    HIER schreiben

  • #8

    Komivi (Mittwoch, 10 Mai 2017 14:51)

    Ich bin der Ansicht,dass Frauen mit Hund attraktiver wirken als Frau ohne Hund.Das Besitz eines Hund regt mehr Aufmerksamkeit.Moglicherweise signalisiert das Bild einer Frau mit ihrem Hund im Unterbewusstsein des Mannes,dass sie sowohl ein Hund als auch ein Baby beschutzen konnten.Bei meiner Kultur sind Haustieren sehr Wichtig,Sie werden als Verwandte genommen.Die Besitzern verhalten sich wie Eltern,ich finde es sehr niedlich.Hunden werden am meisten als andere Haustiere bevorzugt. Sie werden echt wie Baby verwohnt.Als ich kind war,hatte ich leider keinen Hund aber dafur hatte ich Vogeln.Mein Lieblingsvogel hiess Willy.Er war ein Wellensitich mit Weissem Kopf und hellen blauen Korper.Ich liebte ihn sehr.Leider Wurde er von andere Vogeln seiner Arte ermordet.Es hat meine meine Familie sehr schlecht empfunden.Meine mutter verkaufte die anderen Vogeln aufgrund des toten Willy.Shade! :(
    Mit freundlichen Grusse aus Darmstadt,
    Alessandra

  • #9

    Ayman (Mittwoch, 10 Mai 2017 23:23)

    Sehr geehrte Damen und Herren ,

    einege karriere sind stressig. Besondere die der man sich mit den Leuten beschäftigt.
    Die Mitarbeiter müssen immer die lächelnde Mask für die Kunden tragen und ihr Gespür hinter ihr verstecken.
    Wenn Mitarbeiter über einen längeren Zeitraum unter großem Druck stehen, ist das Risiko hoch , dass sie krank werden.
    Beim stress wird man nervös und Das macht die Ganze Muskeln im Körper verspannt, deshalb nimmt die Blutdruck zu.
    Bei der Wiederholung des Falls jeder Tag wirken die andere Organen des Körpers und nach Zeitraum wechselen die psychische Wirkungen zu organische Erkrankungen.
    Mann muss Methoden suchen , mit den gegen die Stress etwas tun. Ich finde , dass die Joga Übungen und die Meditation sehr gut sond und sehr hilfen können .und ich hörte auch im Radio, dass viele Firmen in Deutschland für ihre Mitarbeiter kostenlos Kurse für Tei Schi verfügen.

    Mit freundlichen Grüßen
    Ayman

  • #10

    Ayman (Mittwoch, 10 Mai 2017 23:24)

    Sehr geehrte Damen und Herren ,

    einege karriere sind stressig. Besondere die der man sich mit den Leuten beschäftigt.
    Die Mitarbeiter müssen immer die lächelnde Mask für die Kunden tragen und ihr Gespür hinter ihr verstecken.
    Wenn Mitarbeiter über einen längeren Zeitraum unter großem Druck stehen, ist das Risiko hoch , dass sie krank werden.
    Beim stress wird man nervös und Das macht die Ganze Muskeln im Körper verspannt, deshalb nimmt die Blutdruck zu.
    Bei der Wiederholung des Falls jeder Tag wirken die andere Organen des Körpers und nach Zeitraum wechselen die psychische Wirkungen zu organische Erkrankungen.
    Mann muss Methoden suchen , mit den gegen die Stress etwas tun. Ich finde , dass die Joga Übungen und die Meditation sehr gut sond und sehr hilfen können .und ich hörte auch im Radio, dass viele Firmen in Deutschland für ihre Mitarbeiter kostenlos Kurse für Tei Schi verfügen.

    Mit freundlichen Grüßen

  • #11

    Ayman (Freitag, 12 Mai 2017 01:26)

    Sehr geehrte Damen und Herren ,

    in Ihre Internetseite las ich die Meldung mit dem Tehma "Berüflich verordnetes Lächeln kann krank machen". Das finde ich sehr interessant und möchte dazu Stellung nehmen.
    Einige karriere sind stressig, besonders die der man sich mit den Leuten beschäftigt.
    Die Mitarbeiter müssen immer die lächelnde Mask für die Kunden tragen und sein Gespür hinter ihr verstecken.
    Wenn Mitarbeiter über einen längeren Zeitraum unter großem Druck stehen, ist das Risiko hoch , dass sie krank werden.
    Beim stress wird man nervös und das macht die Ganze Muskeln im Körper verspannt, deshalb scheinen viele Begleiterscheinungen wie der hoher Blutdruck , der am Gefährlichsten ist .
    Bei Wiederholung des Falls jeder Tag wirken viele Organen des Körpers und nach Zeitraum wechselen die psychische Wirkungen zu organische Erkrankungen.
    Mann muss Methoden suchen , mit den gegen die Stress etwas tun und meiner Meinung nach ,dass einige Sportarten  helfen können wie die Joga Übungen und die Meditation .
    Außerdem hörte ich im Radio, dass viele Firmen in Deutschland für ihre Mitarbeiter kostenlos Kurse für "Tei Schi" verfügen. "Tei Schi" ist eine Sportart ,die die Muskeln stärkt , und die weichheit der Gelenke erhöht und den Druck reduziert.
    Abschließend möchte ich sagen , dass Gesundheit bleibt das wichtige Tehma im Leben , die wir immer beobachten und pflegen und Alles anderes kommen danach.

    Mit freundlichen Grüßen
     Ayman

  • #12

    Ali (Mittwoch, 02 Mai 2018 09:11)

    Ihr Artikel ,, Beruflich verordnetes Lächeln´´

    Sehr geehrte Damen und Herren,
    mit großem Interesse las ich Ihren Artikel zum Thema ,, Beruflich verordnetes Lächeln kann krank machen´´ im Internet. Da ich mich ebenfalls für das Thema interessiere, möchte ich gern meine Meinung dazu äußern.

    In Ihrer Meldung schildern Sie das Ergebnis einer Studie, dass verordnetes Lächeln die Menschen krank macht, wenn es beruflich verlangt wird und nicht von Herzen kommt. Laut Ergebnis der Studie können folgende Probleme für diejenigen, die als Stewardessen oder Verkäufer berufstätig sind, Depressionen, Bluthochdruck oder Herz-Kreislauf-Probleme auftreten.

    Grundsätzlich glaube auch ich es für richtig, dass man durch Dauerlächeln psychisch krank wird. Wenn man seine tatsächlichen Gefühle unterdrückt, hat das negative gesundheitliche Auswirkungen.
    Außerdem ist mir bewusst, dass Lachen positiv zu bewerten ist, weil bewiesen ist, dass es der Gesundheit zu Gute kommt. Mir ist aber auch bewusst, dass man in der Arbeitswelt ohne Lächeln distanziert und dadurch unfreundlich wirkt.
    Ich selbst mache eine Ausbildung als Maurer. In meinem jetzigen Beruf sollte man auch freundlich sein und lächeln, wenn man auf einer neuen Baustelle ist oder sich mit den Kunden unterhält.
    Als Ausgleich wären die Joga Übungen und die Meditation sehr hilfreich.

    Abschließend kann man es nicht bei allen Individuen beurteilen, denn es gibt bestimmt Personen, die vielleicht ,,herzliches Lachen´´ in die Arbeitswelt einbringen können.

    Mit freundlichen Grüßen

    Ali